Soko Klima

Stadt gestalten mit Plan


Workshop in der Gropiusstadt, Ines Schaber

I

„DAUERREGEN IST NICHT MEIN ALLTAG!“
Schüler in der 6. Klasse der Walt Disney Grundschule

Kommunale Planungen – wie die Umgestaltung des Schulgeländes, der Neu- oder Umbau eines Stadtteils oder das Klimaschutzkonzept für eine ganze Stadt – gestalten das Lebensumfeld zukünftiger Generationen und beeinflussen unser Klima. Deshalb haben Kinder und Jugendliche dazu etwas zu sagen. Wir wollen sie dabei unterstützen als „Soko Klima“ Planungen an ihren Wohnorten zukunftsorientiert und klimasensibel mitzugestalten.

Das Projekt Soko Klima macht klimarelevante Zusammenhänge in den Bereichen Wohnen, Arbeiten, Verkehr und Freizeit sichtbar. Außerdem unterstützt Soko Klima die Entwicklung von Handlungswissen für Klimaschutz, Energiewende, Klimafolgenanpassung und Beteiligungsmöglichkeiten im kommunalen Umfeld.

Im Projekt entstehen Unterrichtsvorschläge für die Klassenstufen 4–6 und 9–11 zu den Themen Klimaschutz und Klimawandel, die zeigen, was diese mit Planungen im direkten Lebensumfeld von Kindern und Jugendlichen zu tun haben und wie sich jeder und jede in konkrete Planungen einmischen kann. Arbeitsblätter, Modellbauutensilien und interaktive Materialien helfen bei der Umsetzung der Vorschläge für Unterricht und Projekttage.

Für Kinder und Jugendliche sowie Lehrkräfte, Planerinnen und Planer, Verwaltungen und Interessierte an Kinder- und Jugendbeteiligung entsteht ein Materialkoffer mit  Anleitungen und Hintergrundmaterial für die selbstständige Durchführung eines solchen Projekts.

Der Materialkoffer ist ab dem Schuljahr 2013/2014 erhältlich.

Weitere Informationen und Kontakt: www.soko-klima.de

_
Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt-NKI
Projektpartner: UfU + KUBUS + IFEU + CUD
Laufzeit: 2011–2014